Sehr geehrter Herr Burkhardt,

sind Sie nun Förster oder doch eher der Trapper? Ich weiß es immer noch nicht genau. Jedenfalls haben Sie sowohl die einzelnen Bäume, wie auch den Wald gesehen, als ich mich im Unterholz des Tagesgeschäfts immer wieder verlor. Mit den richtigen Fragen und – fast noch zielführender – mit den richtigen Auslassungen, die mir Raum für Persönlichkeitsentwicklung gaben und jedes Gefühl von Bevormundung oder Belehrung ausschlossen, halfen Sie mir effektiv und effizient, den richtigen Weg im unternehmerischen Alltag einzuschlagen. In Bezug auf Sie sage ich deshalb gerne „jederzeit wieder“, mit Blick auf die Themen und unsere gemeinsame Arbeit kann ich gegenwärtig jedoch sagen, dass wir uns so schnell nicht wieder sehen werden. Und das dürfen Sie an dieser Stelle als Bestätigung für Ihre Arbeit und als Erfolg verstehen!

Mit freundlichen Grüßen

Gunnar Fehlau