Auswahl der neusten Beiträge:

Agile Führung für kreativere Teams

Referent: Christoph BurkhardtDauer: zwei Tage

In zahlreichen Branchen dreht sich das Karussell aus Innovationen, Kundenwünschen, Produktlebenszyklen immer schneller. Auch die großen Fragen der Gegenwart (Energie, Logistik, Nachhaltigkeit und Humanität) durchdringen immer mehr den Businessalltag. Als Gründe werden vor allem die Digitalisierung und die Globalisierung genannt. Neue Wortschöpfungen wie „VUCA“ (volatile, uncertain, complex und ambigious) oder „disruptiv“ versuchen einige Aspekte dieser Dynamik greifbar und beschreibbar zu machen. Unter den Begriffen „Agilität“ und „New Work“ findet man erste Antworten auf diese neuen Herausforderungen, die eine bessere Anpassungsfähigkeit von und Zusammenarbeit in Unternehmen fördern sollen. Es geht darum, das Potenzial des Einzelnen, das von Teams und ganzen Unternehmen in der Wertschöpfung zu nutzen. Diese Entwicklung braucht auch ein neues Verständnis von Führung; Führung heißt jetzt u.a. befähigen, vertrauen, sich selbst vertrauen, Vertrautheit managen, Hierarchien reduzieren und Verantwortung situativ und aufgabenabhängig teilen. Konzepte wie SCRUM, Soziokratie oder Holocracy werden je nach Branche immer interessanter und salonfähiger.

Ziele / Nutzen

Dieses, auf neuen Erfahrungen basierende Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit:

  • neue Arbeits- und Organisationsformen kennenzulernen,
  • den eigenen Führungsstil und Mindset auf seine Anschlussfähigkeit hin zu prüfen,
  • persönliche und organisatorische Voraussetzungen und Techniken zu Förderung von Kreativität zu erforschen,
  • sich gemeinsam mit Mitspielern unterschiedlicher Branchen im Markt auszutauschen und voneinander zu lernen, die Zukunft zu gestalten.